Tauschring Bocholt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
Liebe Tauschringmitglieder,

am Mittwoch den 18.04.2018 treffen wir uns um 20.00 Uhr am
Bocholter Handwerksmuseum, Köcherstr. 4, 46395 Bocholt.

Seit 1945 war und ist es das besondere Hobby von Herrn Walter Dues,
altes Handwerkszeug, Hilfmittel, Geräte, Maschinen, Bücher und
Zeichnungen zu sammeln, die allesammt die hohe Kunst des Handwerks
zeigen und lebendig werden lassen.

Ich bitte um rege Teilnahme, da es wirklich eine interessante Veranstaltung
wird. Gäste sind gerne willkommen, müssen sich nur an den Kosten
beteiligen.


und 

am Samstag den 28. April 2018 findet "unser Mai - Marktabend" statt.
Wir treffen uns um 14.00 Uhr auf dem Parkplatz Textilwerk / Restaurant
Schiffchen, Uhlandstr. 50 zur Fahrradtour.
Unser Tauschringmitglied Franz Weimann organisiert für uns diese
Fahrradtour, die im letzten Herbst wegen des schlechten Wetters
ausgefallen ist.
Wir werden ca. 30 km fahren und zwischendurch sicherlich bei einer
Rast etwas zu Essen und Trinken bekommen.
Um besser planen zu können, meldet Euch bitte bis zum Mittwoch den
18. April unter 02871 31529 oder dieser e-mail-Adr. an, danke.
Bei speziellen Nachfragen ruft bitte Franz unter Telef. Nr. 02871 22 80 54 an,
danke.
Auch Gäste sind gerne willkommen, müssen nur anfallende Kosten zahlen.


 
 
 
 
 


Die Philosophie vom Bocholter Tauschring:


Ein Mensch ist mehr als seine Ausbildungen, mehr als sein Beruf. Jeder Mensch hat viele Talente, die er oft nur selten nutzt, da in unserer heutigen Welt nur das, was Geld bringt, auch wichtig und sinnvoll erscheint. Im Tauschring kann man sich als ‘Hobby-SchneiderIn’ betätigen, Räume einrichten, Parties organisieren und Vieles mehr, ohne, dass man eine Ausbildung nachweisen muss – hier zählen andere Referenzen. Eigene Talente entdecken und wieder-entdecken, Neues ausprobieren, wozu man ansonsten kein Geld ausgeben würde (und das bedeutet nicht, dass man das Geld nicht hätte) das sind Beispiele dafür, warum Menschen sich im Tauschring Bocholt engagieren. Wer Austausch und einen Ausgleich haben möchte, der geht nicht zum Ehrenamtsagentur – der geht zum Tauschring. Und wer hier Hilfe bekommt, der kann es ausgleichen und bleibt niemandem etwas schuldig - erweiterte Nachbarschaftshilfe, denn der/die Tausch-Nachbar/in muss nicht in derselben Strasse wohnen.

Jetzt Anmeldeformular runterladen und abschicken




 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü